Blog

Freizeitspass

Freizeitspass

Freizeitspass und Abwechselung aber keine Pflegebetreuung

Im Rahmen unseres Rikscha-Angebotes bieten wir Freizeitspass und Abwechslung für unsere Fahrgäste; jedoch können wir keine pflegerischen Aufgaben im Sinne eines stationären Pflege-Teams, wahrnehmen.

Alle Rikschafahrer haben zwar an Erste Hilfe-Kursen teilgenommen, aber dies schließt mehr den normalen Bereich und Kenntnisstand ein wie sie jeder Autofahrer oder Verkehrsteilnehmer auch haben sollte.

Zusätzlich liegen bei einigen Fahrern einschlägige, berufliche Vorkenntnisse vor (Gesundheit /Pflege /Klinikum). Auch wurden Kurse im Umgang mit älteren, pflegebedürftigen Senior *innen absolviert und werden weiter durchgeführt.

Zu unseren ehrenamtlichen Rikschafahrer /innen gehören auch Neu-Ruheständler, die sich in ihrer Freizeit für einen nützlichen Zweck engagieren. Einige hatten früher im Berufsleben in der Pflege oder Klinikum gearbeitet und bringen somit ein gesundes Basiswissen im Erste Hilfefall mit.

Außerdem ist jede Rikscha-Gruppe mit wenigstens einem Mobil-Telefon ausgerüstet. Im Falle eines akuten Hilfefalles können wir somit sofort Kontakt zur Betreuung der jeweiligen Wohngruppe /Seniorenheim des Fahrgastes aufbauen sowie natürlich auch verschiedene  andere Rettungskräfte mobilisieren, sofern dies mal nötig werden sollte.

Related Articles

Im 2. Corona-Modus

Im 2. Corona-Modus

Information

über unseren Verein
"Senioren Rikscha Schaumburg e.V."

- Kurzübersicht
   - Kontaktformulare

- Datenschutz
- Impressum

 

Reservierung 3

Reservieung von Rikscha-Terminen

Füllen Sie dieses Formular aus, wenn Sie eine Rikscha-Ausfahrt reservieren wollen.
Wir treten schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.